3D-Implantat-Planung

Die digitale Volumentomographie stellt die ideale Basis für eine 3D- Planung dar. Am Computer kann so virtuell der gesamte Behandlungsablauf geplant werden. Immer mehr setzt sich hier das sogenannte backword planning durch. Zuerst wird der Zahnersatz virtuell konstruiert und dieser Planung werden dann die erforderlichen Implantate angepasst.
So können schon vor einem eventuellen Engriff viele Fragen geklärt werden und das Ergebnis der Therapie ist relativ sicher vorhersagbar.